Paris%20gross

Je ne parle pas français...

Dieses Klischee lässt sich für die Studierenden der Klassen E2a und H3a nicht länger aufrecht erhalten. Auf einer viertägigen Klassenfahrt erkundeten sie Paris, die französische Sprache und Lebensart. Neben dem obligatorischen Besuch des Eiffelturms standen die Besichtigung des Louvres, des Triumphbogens, der Champs-Élysées und eine Bootsfahrt auf der Seine auf dem Programm - Eindrücke, die das theoretische Wissen aus dem Lehrbuch lebendig werden ließen.

Die Nächte waren lang – und für manche zu kurz…

Mit vielen Eindrücken von dieser wunderbaren Stadt kehrten alle nach Hause zurück.

Oh la la,

Au Revoir, Paris! (Bü/Si)