Philosophie


Das Fach Philosophie am AGRS als Grundkurs in der Hauptphase

Was ist Philosophie eigentlich? Womit beschäftigt sie sich? Was kann bzw. muss ich mir darunter vorstellen? Wird in diesem Fach nur über Gott und die Welt diskutiert? Was kann ich dort lernen?
Unphilosophisch wäre es, Ihnen diese Fragen hier kurz und knapp zu beantworten, denn….philosophieren heißt weiter denken!

Mit welchen Fragen wir uns in der Hauptphase konkret beschäftigen werden, möchten wir Ihnen an dieser Stelle kurz vorstellen. Vorweg bleibt zu sagen, dass das Fach Philosophie in der E-Phase ein-/ zweistündig und in der Hauptkursphase als Grundkurs in drei Wochenstunden unterrichtet wird und von Ihnen als drittes oder viertes Abiturfach gewählt werden kann. Daher werden auch die Unterrichtsthemen in der Hauptkursphase – wie in allen anderen Fächern – von der Landesregierung vorgegeben.

Hier nun die Unterrichtsthemen bzw. leitenden Fragestellungen, geordnet nach Semestern:

H3
Abitur 2012/2013
Erkenntnistheorie: Probleme des Denkens, Erkennens und der Wissenschaft (Was kann ich wissen?).
Zweifel als Grundlage der Erkenntnis (Platon, David Hume)

H4
Abitur 2012/2013
Ethik: Probleme des menschlichen Handels (Was soll ich tun?)
Freiheit und Determination (Immanuel Kant)
Freiheit und Verantwortung (Jeremy Bentham, John Stuart Mill, Hans Jonas)

H5
Abitur 2012/2013
Staatsphilosophie: Probleme von Politik, Recht, Staat und Gesellschaft (Was sollen wir tun?)
Recht und Gerechtigkeit (John Locke, Thomas Hobbes, John Rawls)

H6
Wiederholung und Vertiefung der behandelten Themen zur Vorbereitung auf die Abiturprüfung.
Kurzer Exkurs in ein frei gewähltes Thema.

Ihre Fachgruppe Philosophie

Weitere Informationen und Kursinhalte finden Sie im Downloadbereich.
Anhänge:
DateiBeschreibung
Diese Datei herunterladen (Curriculum Philosophie ab 2017.pdf)Curriculum Philosophie ab 2017.pdf