Struktur des Bildungsganges


Vorkurs:
Im Vorkurs (VK2) werden die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch unterrichtet und Sie beginnen mit der Einführung in die zweite Fremdsprache (Französisch). Am Ende des Vorkurses müssen Sie sich für den Einstieg in die Einführungsphase qualifizieren.

Einführungsphase:
In den darauffolgenden Semestern (E1 + E2) erhalten Sie zusätzlich Unterricht in einem naturwissenschaftlichen Fach (Biologie oder Physik) und mindestens einem gesellschaftswissenschaftlichen Fach (Geschichte, Philosophie, Religion). Am Ende von E1 und E2 müssen Sie sich jeweils für das nächsthöhere Semester qualifizieren.

Kursphase:
In der anschließenden Hauptphase (H3 – H6) wird der Unterricht in Leistungs- und Grundkursen durchgeführt. Dabei werden die bisher belegten Fächer fortgeführt. Mit den Semesterabschlussnoten der Semester H3 bis H6 qualifizieren Sie sich für die abschließende Abiturprüfung. Die Fachhochschulreife können Sie frühestens nach dem vierten Semester erwerben.